OPC zu SQL – Datenaustausch mit SQL-Datenbanken

In den verschiedenen Produktionsebenen sind Datenbanken eine wichtige Quelle und ein Ziel für Daten. Produktionsprozesse müssen mit Bestellinformationen, Rezepturen oder Maschinendaten versehen werden. Hierbei werden große Datenmengen erzeugt und müssen gespeichert werden. All dies ist ein Aspekt von IoT (Internet of Things) und Industrie 4.0.

Der OPC Router ist eine Middle-Software, welche Datenbanken und verschiedene Quellen verbindet und damit die Idee von IoT und Industrie 4.0 antreibt.

Die einfache Implementierung und Administration maximieren den Datenzugriff aus der Entfernung während die Betriebskosten niedrig gehalten werden.

  • Der OPC Router bietet eine einfache und sichere Möglichkeit für den Zugriff auf Daten
  • Unabhängig vom Datenbank-Anbieter: MS SQL, Oracle, MySQL, PostgreSQL, ODBC, …
  • Integrations- und ETL-Tools für alle Systeme und isolierte Anwendungen
  • Einrichten von Machine to Machine-Anwendungen

OPC UA – der Kommunikationsstandard in der Industrie 4.0

Was ist OPC UA? OPC UA ist eine plattformunabhängige Möglichkeit zur Kommunikation zwischen verschiedenen Geräten. Es wird in allen Automatisierungebenen verwendet und ermöglicht die Verbindung zwischen einer Vielzahl von Systemen. OPC UA wird daher als eines der wichtigsten IoT / Industrie 4.0-Protokolle behandelt. Der OPC Router fungiert als OPC-Client- Software für OPC DA und OPC UA:

  • Mit dem OPC-Plug-in können Sie Datenpunkte von OPC Servern lesen und schreiben, optimal für die industrielle Datenerfassung von jeder SPS oder anderen Geräten
  • Volle Leistungsfähigkeit für Ihre gesicherte Kommunikation
  • Transfers werden zyklisch ausgelöst, bei Datenänderung, per Bit, Zähler oder Grenzwertüberschreitung. Bit-Rückmeldung bei erfolgreichem oder fehlerhaftem Transfer
  • Der OPC-Router kann als Datenlogger Machine to Machine-Gateway, IoT-Treiber oder Gateway zwischen SPS und anderen Systemen, wie ERP, Datenbank oder E-Mail dienen

Produktion und SAP®-Systeme koppeln

Mit dem SAP®-Plug-in können Sie auf einfache Weise SAP®-Systeme anbinden (ab R/3 4.5)
Mehr Informationen über das SAP®-Plug-in finden Sie hier

  • Die Kommunikation erfolgt SAP®-seitig über Standardschnittstellen oder individuell erstellte BAPIs, RFCs oder IDocs
  • Es werden keine Programmierkenntnisse benötigt, die Verbindung wird komfortabel über die grafische Konfiguration erstellt
  • Verknüpfen Sie SPS, MES oder andere Systeme direkt mit SAP und sparen Sie Zeit durch Vermeidung von manuellen Datenübertragungen

Live-Diagnose im OPC Router

  • Live-Ansicht (Visualisierung) von übertragenen Daten
  • Die Datentransfers können live und historisch kontrolliert werden
  • Diagnosemeldungen von Transferobjekten werden direkt am Objekt angezeigt

Plug-in für automatischen E-Mail-Versand

Die E-Mail ist immer noch die einfachste und schnellste Möglichkeit, Informationen an Benutzer zu verteilen und diese in ihre normalen Arbeitsabläufe zu integrieren. Mit dem OPC Router können Sie E-Mails zu beliebigen Auslösern in Ihrem System erstellen und diese dynamisch mit Daten aus verschiedenen Quellen füllen.

  • Störmeldungen, Verbrauchswerte, Produktionszahlen und andere Werte aus Ihrer Produktion werden in Echtzeit zur Verfügung gestellt
  • Verwenden Sie das SMTP-Protokoll zum Versenden von E-Mails
  • Freie Definition von E-Mail-Texten mit variablen Feldern, gefüllt mit Informationen aus anderen Datenquellen wie SPS (via OPC), Datenbanken, ERP- / MES-Systeme, …
  • Verschiedene Arten von Triggern werden in den E-Mails gesendet zur Kontrolle von Zeit und Bedingungen

Anbindung von Web-Service-Schnittstellen

  • Das Plug-in für ERP-Systeme sorgt für Datenaustausch über eine Web-Service-Schnittstelle
  • Aufruf vordefinierter Funktionen nach Einbindung der WSDL-Datei
  • Es ist keine weitere Programmierung erforderlich

Der grafische Etikettendesigner

Das Erstellen von Etiketten mit Text, Barcode, Bildern oder grafischen Elementen ist im OPC Router Onboard Label-Designer sehr einfach. Die Variablen werden zur Laufzeit im OPC Router belegt, wenn ein Etikettendruck ausgelöst wird. Unterstützte Druckertypen:

  • Windows Drucker
  • Zebra (ZPL)
  • Domino (A-Serie, A-Serie plus mit CODENET)
  • Generic (frei definierbares TCP Protokoll)

Die Kennzeichnung von Produkten ist eine wichtige Aufgabe in der Schicht der Fertigungsausführung. Produkte, die mit falschen Informationen gekennzeichnet sind, sind oft Ausschuss und daher sehr teuer. Die direkte Bereitstellung von Informationen aus Produktionsdatenbanken für Drucker mit dem OPC Router anstelle einer manuellen Einrichtung, kann den Zeit- und Geldverlust vermeiden.

Lesen und Schreiben von Excel-Tabellen

  • Zugriffs-Element für Lese- und Schreiboperationen
  • Verschiedene Modi zum Aktualisieren oder Einfügen von Daten in Dokumente
  • Vermeiden Sie die manuelle Dateneingabe durch automatische Datenübertragung, während Sie Ihre vertrauten Dateien verwenden können

Textdateien verarbeiten

  • Große Textdateien schnell einlesen und verarbeiten
  • Textdateien in Austauschordnern von Subsystemen können gezielt verarbeitet- und z. B. in Datenbanken übertragen werden
  • Integration von Bestands-Systemen in die MES-Struktur

Server-Lizenz ohne Limits

  • Die Lizenzen für den OPC Router gelten stets je Serverlizenz und schließen beliebig viele Clients, Bedienseiten, Datenpunkte oder Verbindungen ein
  • Dank modularer Lizenzierung rechnet sich unsere Software auch bei Nutzung weniger Funktionen
  • Jedes Plug-in wird separat lizenziert, Lizenzierung weiterer Plug-ins jederzeit möglich