OPC Router-Plug-in zur Anbindung von SAP®-Systemen

Das Plug-in für SAP®-Systeme ermöglicht die Anbindung zum weltweit am häufigsten eingesetzten ERP-System. Die Verbindung erfolgt produktionsseitig über das Datenbank-Plug-in oder über das OPC-Plug-in direkt zu den Steuerungen, auf SAP-Seite über die Standard-Schnittstellen IDoc, BAPI oder über direkten RFC-Aufruf.

Integrieren Sie Ihre gesamte Produktion mit dem SAP®-System. Die Kommunikation zwischen  SAP®-System und SPS erfolgt synchron über BAPI/RFC oder asynchron über IDocs.  

Eine alternative Anbindung von WebServices ist möglich. 

Keine Limits in der Anzahl der Datenpunkte und Verbindungen. 


Download OPC Router
OPC Router

Anwendungsszenarien bei der Kopplung mit SAP®-Systemen

  • Download von Fertigungsaufträgen und -rezepturen in die Produktionsdatenbank oder direkt in die SPS.
  • Lagerortanfragen durch die SPS, Freigaben und Transportaufträge aus SAP®-System als Antwort.
  • Fertigungsrückmeldung durch SPS, Buchungsbestätigung durch SAP®-System.
  • Verbrauchsmeldungen und tägliche Materialstandsmitteilung (bei automatischer Erfassung ohne manuelle Eingriffe)
  • Ein-/Auslager-Freigaben und Aufträge
  • Prozessdatenerfassung
  • Anbindung von Energiezählern

Kommunikation ganz ohne Programmierung

Die gesamte Kommunikation wird ohne Programmierung aufgesetzt, sondern über grafische Konfiguration. Bei Änderungen in einem beteiligten System ist in der Regel nur das OPC-Router-Projekt anzupassen. Alle anderen Kommunikationspartner werden nicht berührt.

Gängige SAP®-Schnittstellen

BAPI als Standardschnittstelle

„BAPI“ steht für Business-Application-Programming Interface (Programmierschnittstelle für Geschäftsanwendungen) und stellt gleichzeitig den ersten objektorientierten Ansatz in der SAP®-Welt dar.

BAPIs sind langlebig über viele Releases, bieten also eine gewisse Implementierungssicherheit. Außerdem können sie vom Kunden selbst entwickelt werden, wobei SAP® bereits eine gewisse Menge an Standard-BAPIs zur Verfügung stellt. BAPIs und Funktionsbausteine können daher ganz einfach aufgerufen werden.

IDocs als Standardschnittstelle


IDocs sind strukturierte Textdokumente, die ans SAP®-System übertragen oder vom SAP®-System erzeugt werden. Der vom SAP®-System definierte IDoc-Typ bestimmt, welche Elemente das IDoc enthalten kann.

IDocs mit dem OPC Router - einfaches Senden und Empfangen:
Der OPC Router erzeugt automatisch das IDoc vom gewünschten Typ, beschreibt es mit den aktuellen Daten aus der Steuerung (SPS) und/oder MES (Leitsystem) und sendet es an das SAP®-System. Auf umgekehrtem Weg kann das SAP®-System den OPC Router aktivieren. Der OPC Router wartet dann auf das IDoc und leitet es an die Steuerung oder das MES weiter.

RFC-Unterstützung mit dem OPC Router

Der OPC Router mit dem SAP®-PlugIn unterstützt RFC-Aufrufe und integriert sich in jede moderne SAP®NetWeaver-Architektur.

Über Trigger kann der OPC Router außerdem als RFC-Server agieren.

SAP®-Tabellen können so z. B. direkt per RFC gelesen werden.